Willkommen beim Unabhängigen Beauftragten

Foto Herr RörigKaum etwas kann das Leben und die Entwicklung eines Menschen so schwer und umfassend belasten, wie sexuelle Gewalt in der Kindheit. Oft sind es sehr nahestehende Personen, die diese schrecklichen Taten begehen, Personen, zu denen das Kind Vertrauen hat. Es muss unser Ziel sein, die Orte, an denen sich Kinder aufhalten, sicherer zu machen. Dies gilt für Institutionen ebenso wie für die Familie selbst. Dieser Aufgabe fühle ich mich als Unabhängiger Beauftragter verpflichtet.
mehr »

Pressemitteilung

5 Jahre Missbrauchsskandal in Deutschland: Unabhängiger Beauftragter bilanziert: „Der Skandal dauert an - Der Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt ist noch lange nicht gelebter Alltag!“

von links: Prof. Dr. Andresen, Unabh�ngiger Beauftragter R�rig Von rechts: Adrian Koerfer, Anselm Kohn, Matthias Katsch

Berlin, 26.01.2015. Ende Januar 2010 löste ein Zeitungsbericht über Missbrauchsfälle am Berliner Canisius-Kolleg eine Lawine von weiteren Betroffenenberichten beispielsweise aus Kloster Ettal oder der Odenwaldschule aus. Heute zogen der Unabhängige Beauftragte, die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Andresen, der ehemalige Schulleiter vom Canisius-Kolleg P. Mertes SJ sowie Betroffene in Berlin eine kritische Bilanz.

mehr »

Aktuelles

Fast 200 Bewerbungen für den Betroffenenrat

Berlin,25. November 2014. Für die Mitarbeit im neuen Betroffenenrat beim Unabhängigen Beauftragten sind knapp 200 Bewerbungen eingegangen. Das Auswahlgremium wird Mitte Dezember tagen und die weiteren Schritte für die Auswahl festlegen. Die Berufung der Mitglieder in den Betroffenenrat durch den Unabhängigen Beauftragten ist für das erste Quartal 2015 geplant.

mehr »

Pressemeldung

Missbrauchsbeauftragter Rörig: „Grünes Licht des Bundestages ist wegweisend für die Aufarbeitung von Missbrauch!“

Berlin, 30.01.2015. Statement des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, anlässlich der heutigen Beratung im Deutschen Bundestag zur Sicherstellung der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in Deutschland.

weiter »

Fachgespräch Aufarbeitung

Berlin, 27. Januar 2015. In dem dreistündigen Fachgespräch „Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch“ wurde der Vorschlag des Unabhängigen Beauftragten zu einer künftigen Aufarbeitungskommission erörtert.

weiter »

Aktuelles

Internationales Fachgespräch zu Häufigkeitsangaben sexuellen Missbrauchs

Gruppenfoto

Berlin, 10.12.2014. Führende internationale Experten aus dem Forschungsfeld des sexuellen Kindesmissbrauchs trafen sich auf Einladung des Unabhängigen Beauftragten und der Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm in Berlin. Ziel des Austauschs war es, mithilfe der internationalen Erfahrungen auch die aktuelle deutsche Debatte zu beleuchten und wertvolle Erkenntnisse für künftige Forschung in Deutschland zu generieren.

Weiter »

Menü rechts überspringen

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
Ergänzendes Hilfesystem / Fonds sexueller Missbrauch überspringen

Ergänzendes Hilfesystem / Fonds sexueller Missbrauch

Menü campagne überspringenMenü Hearings überspringen

Menü Hearings

Nein zu Rechtsextremismus überspringen

Nein zu Rechtsextremismus

Links überspringenKampagne „Sprechen hilft“ überspringen

Kampagne „Sprechen hilft“

Suche in Foren überspringen

Suche in Foren


Erweiterte SucheHilfe für Erweiterte Suche (Neues Fenster)
Stimmen von Betroffenen
Die folgenden Zitate stammen von Anruferinnen und Anrufern der telefonischen Anlaufstelle. Sie haben zugestimmt, dass wir ihre Meinungen und Anliegen anonym veröffentlichen.
 
„Es braucht mehr Sensibilität für die Hinweise, die Kinder liefern.“